Rundfunkbeitrag für Unternehmen bzw. Betriebe

Während der Rundfunkbeitrag in Höhe von 17,50€ ab 2013 für alle privaten Haushalte gleich ist, gilt für Unternehmen eine andere Regelung. Zum Teil kommen für Unternehmen erhebliche Mehrkosten hinzu, da die Höhe des neuen Rundfunkbeitrags für Unternehmen sich zukünftig nach der Anzahl der Betriebsstätten, derBeschäftigten und der Firmenfahrzeuge richtet. .



Betriebe die in ihren Betriebsstätten und Kraftfahrzeugen gar keine TV- und Radioempfänger oder Computer aufgestellt haben, werden ab 2013 auch zur Kasse gebeten.

Kleinst- und Kleinunternehmen können sich noch freuen. Mit nur einer Betriebsstätte und bis zu 8 Mitarbeitern müssen 5,99 €  (5,83 €  ab 01.04.2015 ) pro Monat gezahlt werden, also ein Drittel des Beitrags.

Als Mitarbeiter zählen hierbei alle Voll- und Teilzeitbeschäftigten außer Inhaberin oder Inhaber, Auszubildende und geringfügig Beschäftigte (Minijobber). Wenn sich Änderungen bei der Zahl der Beschäftigten ergeben, ist dies einmal im Jahr mitzuteilen, jeweils bis zum 31. März eines Jahres.

So ist der neue Rundfunkbeitrag Gebühren für Unternehmen gestaffelt:

 Staffel Beschäftigte pro Betriebsstätte Anzahl der Beiträge (€) pro Monat bis 31.03.2015 (€) pro Monat ab 1.04.2015
1 0 bis 8 1/3 5,99  5,83
2 9 bis 19 1 17,98 17,50
3 20 bis 49 2 35,96  35,00
4 50 bis 249 5 89,90  87,50
5 250 bis 499 10 179,80  175,00
6 500 bis 999 20 359,60  350,00
7 1.000 bis 4.999 40 719,20  700,00
8 5.000 bis 9.999 80 1.438,40  1.400,00
9 10.000 bis 19.999 120 2.157,60  2.100,00
10 ab 20.000 180 3.236,40  3.150,00

Ermitteln Sie die Beitraghöhe für Ihr Unternehmen einfach mit dem Beitragsrechner. Alle wichtigen  Informationen für Unternehmen fiden Sie auf Rundfunkbeitrag.de